Gruppe Integration und Kultur

•    Wir bieten Hilfe zur Orientierung in der neuen Umgebung, z. B. Wege mitgehen, wichtige Institutionen zeigen (z.B. Bibliothek mit Internetanschluss), evtl. Arztbesuche etc.
•    Wir legen Wert auf konstante, persönliche Betreuung der Flüchtlinge, damit sich ein Vertrauensverhältnis zu den Bezugspersonen entwickeln kann (Patenschaften).
•    Wir fördern die Integration in das Gemeinwesen durch Einladung zu geeigneten kulturellen, sozialen und sportlichen Veranstaltungen.
•    Wir klären mit Vereinen, zu welchen Bedingungen „Schnuppern“ oder eine Mitgliedschaft möglich ist und schauen, welche integrativen Angebote der Kirchen vorliegen.
•    Für die Kinder schauen wir, wo sich Spiel- und Lernmöglichkeiten mit deutschen Kindern ergeben.
•    Wir planen Begegnungen bzw. Feste mit Menschen aus dem „Freundeskreis Asyl“ und anderen Gruppen (Café International, Aktionsgruppen zum Handarbeiten oder Backen).

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Annemarie Holzwarth
Karin von Rosen
E-Mail schreiben